TEL: 02191 - 934 95 29

 

Das Projekt ist beendet. Für den Zeitraum Januar – Februar 2018 ist jedoch eine Neuauflage in Arbeit!

 

Vom 4. Januar bis 5. Februar 2017 bieten wir á la carte donnerstags bis sonntags im Großraum Remscheid verschiedene Aufführungen an, die ein Team von Künstler/innen in ihrem Zuhause zum Besten gibt. Bestellt werden die persönlichen Besuche ganz einfach per Telefon. Egal ob Sie alleine zuhause sind oder ein paar Freunde zum Kaffee kommen, wir passen unsere Besuche Ihrer Situation und Ihren Vorlieben an und möchten Ihnen so einen unvergesslichen Kunstmoment liefern. Die meisten Events dauern ca. 30 Minuten und sind preislich schon ab 7 Euro zu haben.

Kunst in den eigenen vier Wänden zu erleben ermöglicht eine besondere Nähe zu den Werken: Das Artifizielle gewöhnlicher Aufführungsräume ist gebrochen, die Werke müssen sich nicht an eine Öffentlichkeit richten, sondern stehen im direkten Kontakt zu Ihnen.

Abonnieren Sie jetzt unserem newsletter um immer alle aktuellen Informationen zu erhalten


Oder folgen Sie uns auf facebook!


UNSER MENÜ

Schon jetzt für die Zeit ab dem 5. Januar vorbestellen!

Fehlendes Geld soll kein Grund zum Verzicht sein! Alle Preisspannen sind Spendenempfehlungen. Wir kommen auch unentgeldlich.
Die Menüpunkte sind bewusst offen gehalten. Am Telefon werden wir Ihnen verschiedene Optionen genauer vorstellen und so ein individuelles Event gestalten, das Ihren Wünschen entspricht.

1-5 AkteurInnen // ca 30. Minuten // 7 - 19+ €
Endlich ordentlich Theater im Haus! Kürzeststücke und kleine Szenen, grotesk und humorvoll, ernsthaft und harte Bretter bohrend.
1-4 AkteurInnen // ca 40 Minuten // 10 - 27+ €
Ein kleines Ständchen, ein paar klassische Klänge oder atmosphärische Synthesizer-Welten. In unterschiedlichen Besetzungen erfreuen wir Sie mit einem Minikonzert, das sich an Ihrer Stimmung orientiert.
 1-2 AkteurInnen // ca 40 Minuten // 7 - 19+ €
Von Dokumentarfilm bis Komödie, aus dem Bergischen oder vom Ende der Welt: Gemeinsam mit Ihnen wählen wir aus unserer bunten Sammlung ein ca. 30 Minütiges Programm an Kurzfilmen, die wir dann bei Ihnen im Wohnzimmer präsentieren. In gemütlicher Runde können die Filme natürlich auch besprochen werden, bei einigen Werken standen wir sogar selber mit am Set. In Deutschland werden Jährlich viele hochqualitative Kurzfilme gedreht, die jedoch nur wenige Menschen zu Gesicht bekommen. Selbst wenn ein Kurzfilm auf einigen Festivals gelaufen ist, landet er meistens danach in der Schublade und kommt dort höchsten nochmal raus um einmalig nachts um 2 Uhr auf Arte ausgestrahlt zu werden. Wir haben nun einige unsere Lieblingsfilme aus den letzten Jahren dafür gewinnen können sie in Ihren Wohnzimmern zeigen zu dürfen!
2-4 AkteurInnen // ca 60 Minuten // 27 - 70+ €
Erleben Sie eine Ausstellung in den eigenen 4 Wänden. Wir legen gemeinsam einen thematischen Schwerpunkt fest und präsentieren eine Auswahl an Werken aus unserer Sammlung. Die Arbeiten können sich flexibel an Ihre Räume anpassen. Nach der Vernissage ist es unter Umständen auch möglich die Werke für einige Tage hängen zu lassen.
3-5 AkteurInnen // ca 10 Minuten // 3 - 9+ €
Ist ihre Stimmung wieder tief im Keller? Macht die Einöde Ihnen zu schaffen? Wir haben die richtige Abwechslung! Lassen Sie sich von uns kurz und knackig erheitern und erhalten Sie so den gedanklichen Reset, der den Tag noch aus dem Sumpf zieht.
1-3 AkteurInnen // ca 30 Minuten // 7 - 19+ €
Schönes, Absurdes und Erheiterndes in verschiedenen Formen: Gedichte, Prosa, Szenisches… Die Texte kommen sowohl von unentdeckten als auch von bekannten Autoren. Oder wollen sie sich aus ihrem Lieblingsbuch vorlesen lassen?
1-2 AkteurInnen // ca 30 Minuten // 7 - 19+ €
Sie können mit Ausstellungen nicht viel anfangen? Oder gerade nicht genug davon bekommen? Ihr Gehirn stellt sich quer? Mit uns kommen Sie so nah wie möglich an Kunstwerke heran, vielleicht tauchen wir sogar hinein.
1-2 AkteurInnen // ca 30 Minuten // 7 - 19+ €
Wurde Ihnen das Musikmachen damals ordentlich vermiest? Oder haben Sie einfach mal Lust auf ein paar Schrummelklänge? Wir bringen Ihnen in frustfrei-fröhlicher Atmosphäre einige Akkorde und das erste Lied bei. Instrumente werden gestellt.
1-2 AkteurInnen // ca 45 Minuten // 15 - 29+ €
Sie kommen nicht zur Ruhe, sind gehetzt und rastlos? Begeben Sie sich mit uns auf eine Reise durch Körper und Geist. Wir beleben die müden Glieder und ma- chen Ihren Kopf wieder frei. Vom Ohrläppchen bis zum kleinen Zeh ergründen wir, wo es zwickt und kneift, und vertreiben die bösen Geister!
2-3 AkteurInnen // ca 30 Minuten // 7 - 19+ €
Wir verwandeln Ihr Wohnzimmer in ferne Orte. Genießen Sie z.B. eine Reise durch die isländische Natur, ins Niemandsland, in die Wärme oder durch die Tiefen der Globalisierung...
2-5 AkteurInnen // ca 30 Minuten // 7 - 19+ €
Es läuft einiges schief im Land? Oder in der Nachbarschaft? Aber was soll man schon machen… Vielleicht geht ja doch was, wir grübeln gerne mit Ihnen zusammen, was man ändern könnte und bringen dabei unsere Expertise aus der lokalpolitischen Arbeit und anderen Utopiegesprächen mit. Auf Wunsch liefern wir Ihnen auch ihren politischen Feind nach Hause! (Beachten sie auch Menüpunkt: Wie wird man xyz los? )
1-2 AkteurInnen // ca 30. Minuten // 7 - 19+ €
Im Gepäck haben wir ein Sammelsurium aus verschollenen Artefakten, geheimnisvollen Andenken und absurden Anekdoten. Lassen Sie sich mitnehmen auf eine illustre Reise durch die Welt der kleinen Dinge!
? AkteurInnen // ca ? Minuten // 0 - 100+ €
Das Leben ist einfach zu langweilig? Lassen Sie sich von uns überraschen!

lll_gruppenfoto_klein_2

Das Projekt steht unter der künstlerische Leitung von Jens Mühlhoff. Sein Anliegen ist es, durch diese innovative Alternative zum üblichen Kulturbetrieb ein vielseitiges Publikum mit feinfühligen Kunstwerken zu unterhalten und zu begeistern. Jens Mühlhoff studiert seit 2011 an der Kunsthochschule für Medien in Köln. Seine aktuellen Werke umfassen neben interaktiven Aufführungen im öffentlichen Raum auch diverse Kurzfilme und kurative Tätigkeiten.

Die KünsterInnen dieses Projekts haben größtenteils ihre Jugend im Bergischen verbracht und so einen besonderen Bezug zur Region. In der Vergangenheit waren sie hier zum Beispiel mit dem Theaterkollektiv „Die glorreichen 6 – 8“ aktiv:
Tim Löhde arbeitet hauptsächlich mit Fotografie und Klangskulpturen. Er studiert seit 2010 bei Andreas Gursky an der Kunstakademie Düsseldorf. Mariana Bártolo, portugiesische Filmemacherin und ausgebildete Tänzerin, studiert aktuell an der Kunsthochschule für Medien in Köln, ebenso wie Tobias Löhde, der mit seinen Video- und Rauminstallationen vor allem das Subtile im Alltag dokumentiert. Miriam Bathe studiert Geige an der Hochschule für Musik und Tanz Köln und hat in Remscheid jüngst das interdisziplinäre Theaterprojekt Filidonia durchgeführt. Ida Schiele inszeniert als Regisseurin interaktive Theaterstücke, außerdem studiert sie Philosophie, wie auch die Pianistin und Performancekünstlerin Linda Gao-Lenders.

 

Das Projekt wird gefördert vom Ministerium für harte Kultur, dem Bergischen Kulturfond und der Kulturwerkstatt.e.V.